Startseite
    Storys
    Tagebuch
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    erinn
    - mehr Freunde

   10.01.14 14:27
    vereinfacht gesagt.
   27.02.14 11:58
    danke für deinen beitrag
   26.05.14 18:22
    Mein herzliches Beileid.
   26.05.14 20:08
    Nun, um Beileidsbekundun
   28.05.14 11:35
    Ich finde es schade, das
   25.04.16 10:37
    yw64I4 mpcvilzcvudb, [u

http://myblog.de/lebenssuppe

Gratis bloggen bei
myblog.de





16.12.2013

Es ist garnicht so einfach, die tägliche Disziplin aufzubringen, hier zu schreiben. Immerhin hat mich vorgestern genau dieser Block vom Trinken abgehalten, wollte ich doch nicht davon berichten, schwach geworden zu sein und insofern, werte ich dies als Erfolg.

Natürlich ist meine Berichterstattung freiwillig und es fiele sicherlich nicht schwer, einfach schweigend darüber hinwegzugehen, aber ich sähe dies als Betrug, zumindest mir selbst gegenüber an und welchen Grund gibt es, sich selbst zu betrügen, belügen?

Ich erinnere mich noch, wie ich das Rauchen aufhörte, damals, in recht jungen Jahren. Da hatte ich mit jedem aus meinem Umfeld um zehn DM gewettet, dass ich nicht mehr beim Rauchen gesehen werde. Natürlich gab es genügend Gelegenheiten, dies heimlich in irgendeinem Kämmerlein oder unbeobachtet irgendwo unterwegs zu tun, aber schon damals sah ich das in erster Linie als Selbstbetrug an und auch wenn ich sicherlich schon aus Bequemlichkeit, Ängsten oder um des eigenen Vorteils willen gelogen und betrogen habe, so war mir seit Beginn des selbständigen Denkens immer wichtig, mich nicht selbst zu belügen, sich selbst nichts vorzumachen.

Die letzten Jahre, ich denke, wohl eher mehr als eineinhalb Jahrzehnte, habe ich auch keine Lust mehr, anderen etwas vorzumachen und so versuche ich, möglichst identisch zu sein und, für mich ganz wichtig, niemanden etwas vorzugaukeln, sondern lieber in Kauf zu nehmen, anzuecken, auch unbequem zu sein. Dabei hilft mir meine direkte Art und die Unbekümmertheit, was und wie Andere über mich denken könnten.

Jeder ist für sich selbst verantwortlich und ich kann vielleicht nicht steuern, was mir alles passiert im Leben, aber ich kann IMMER steuern, wie ich damit umgehe.

 

16.12.13 14:07
 
Letzte Einträge: Gehobenes Deutsch für Tiefstapler, Upanischaden, Selbsterkenntnisdilemma, Selbstmord


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


schmetterlingslarve / Website (16.12.13 20:54)
Menschen, die ehrlich sind, sind mir am liebsten.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung